Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

Antwort auf: Implantat mit Anhäger Prämolaren

Sie sind momentan nicht bei implantate.com registriert und eingeloggt. Daher schalten wir Ihren Beitrag erst nach eine kurzen Kontrolle frei. Wir freuen uns auf eine aktive Teilnahme am Forum und empfehlen Ihnen, sich bei implantate.com zu registrieren. So werden Ihre Beiträge sofort freigeschaltet.

HIER geht es zur Registrierung

Schon registriert? Hier geht es zum Login.

Vorschau Zurück

Implantat mit Anhäger Prämolaren

Lieven Feldmann
Lieven Feldmann

Ich hatte seit längerer Zeit eine Zahnlücke oben rechts, Zahn 15, die mit einer Brücke mit Zähnen 16, 14 als Pfeiler versorgt wurde. Nun hat sich leider diese Brücke gelockert, was bei Zahn 14 zu irreparablen Schäden führte. Der Zahn musste gezogen werden. Der Kieferchirurg schlug nun ein Implantat bei Zahn 14 vor, auf das eine Anhängerkrone für Zähne 14, 15 gesetzt werden solle, Zahn 16 wird durch eine Krone versorgt. Er begründet diese Anhängerlösung damit, dass bei Zahn 15 kein ausreichender Knochen mehr vorhanden sei, es wäre ein aufwendiger Knochenaufbau nötig. Zudem sei die Zahnlücke für 2 Implantate etwas eng, obwohl es schon möglich wäre, 2 kleine Implantate zu setzen. Der Kieferchirurg würde bei Zahn 14 ein etwas größeres Implantat verwenden, auf dem der Anhänger dann stabil sitzen würde. Hat hier jemand Erfahrungen mit solchen Anhängern? Ist das sinnvoll oder doch eher mit Vorsicht zu genießen?



docwolff
docwolff

Guten Tag,
sicherlich dürfte ein ausreichend dimensioniertes Implantat in der Lage sein, einen Anhänger in Prämolarenbreite zu tragen. Alternativ käme hier wohl auch eine Hybridbrücke infrage, deren gute Prognose auch unzweifelhaft wäre.
mfg
Wolff



  • 1