Wissenschaftliche Kurzinformationen (Abstracts) zum Thema Knochenaufbau durch

Histologischer Vergleich der Heilung nach Zahnextraktion bei Verwendung mineralisierten gegenüber demineralisierten gefriergetrockneten allogenen Knochens zur Ridge Preservation


Wood RA, Mealey BL.
Histologic comparison of healing after tooth extraction with ridge preservation using mineralized versus demineralized freeze-dried bone allograft.
J Periodontol. 2012 Mar;83(3):329-36.

Vierzig Patienten wurden nach dem Zufallsprinzip in zwei gleich starke Gruppen aufgeteilt. In der einen Gruppe wurden Extraktionsalveolen mittels demineralisiertem gerfriergetrocknetem allogenen Knochen (Demineralized Freeze-Dried Bone Allograft, DFDBA) gefüllt, während die Alveolen der anderen Gruppe mit mineralisiertem gerfriergetrockneten allogenen Knochen (Mineralized FreezeDried Bone Allograft, FDBA) behandelt wurden.

Zwischen beiden Gruppen konnten keine signifikanten Unterschiede bezüglich der Dimensionsänderungen des Alveolarfortsatzes ermittelt werden. Auch bezüglich des Anteils an Bindegewebe waren keine signifikanten Unterschiede feststellbar. In den Alveolen mit DFDBA war jedoch ein signifikant höherer Anteil vitalen Knochens gegenüber FDBA messbar. Gegenüber FDBA wiesen die Alveolen mit DFDBA signifikant weniger Residualpartikel des Augmentats auf.

Letzte Aktualisierung am Donnerstag, 01. März 2012