Sinuslift und Haltbarkeit von Implantaten: Fakten aus der Literatur


In einer Metaanalyse vergleichbarer Datenerhebungen in 86 Studien betreffend Sinuslift und Implantatversorgung konnten einige bedeutende Feststellungen dokumentiert werden.

 

Nach einer Metaanalyse vergleichbarer Datenerhebungen in 86 Studien*

betreffend Sinuslift und Implantatversorgung konnten Wallace und Froum

vom

Department of Implant Dentistry der New York University einige Aussagen treffen.


1. Die Überlebensrate bei der Fenstertechnik lag zwischen 61.7% and 100%, durchschnittlich bei 91.8%.

2. Sinuslift (Fenstertechnik) hatte höhere Erfolgsarte als Implantate im ortsständigen Knochen der posterioren Maxilla

3. Implantate mit rauher Oberfläche hatten eine höhere Überlebensrate als solche mit glatterer/maschinierter Oberflächen.

4. Implantate in partikulären Augmentaten hatten eine höhere Überlebensrate als in Knochenblock-Augmentaten.

5. Implantate, bei denen der Sinuszugang mit einer Membran abgedeckt wurde, hatten eine höhere Überlebensrate.

6. Kein statistischer Unterschied zwischen 1-zeitiger und 2-zeitiger

Implantatversorgung, und zwischen den verschiedenen rauhen

Implantatoberflächen.


*43 Studien, 3 randomizierte, kontrollierte klinische Studien, 5

kontrollierte klinische Studien, 12 Fall-Beschreibungen (mit jeweils

mehr als 20 Fällen) und 23 retrospektive Analysen wurden einbezogen.

 

Letzte Aktualisierung am Dienstag, 30. November 1999