Implantologie aktuell - Seite 87

Die DGI gegen den Ersatz alter Brücken durch Implantate

Dienstag, 30. November 1999

Nach einem Statement der Deutschen Gesellschaft für Implantologie in der ZZI 1/2003 sei es medizinisch nicht gerechtfertigt, lange bestehende und evtl. erneuerungsbedürftige Brücken durch Implantate zu ersetzen, wenn die Brückenpfeiler sicher vital zu erhalten sind. Als Begründung wird die gute Prognose einer Brückenversorgung angesehen (Halbwertszeit von 20 Jahren n. Kerschbaum), die einer Implantatversorgung nicht unterlegen ist, wobei Brücken mit weniger Risiken und oft kostengünstiger zu inkorporieren sind. weiterlesen

Euphorie nach Urteil zur Kostenfrage in der Medizin

Dienstag, 30. November 1999

In dem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH IV ZR 278/01) vom 12. März 2003 wurde im Rahmen einer nichtimplantologischen Fragestellung klargestellt, dass nur medizinische Gründe für die Kostenübernahme einer Behandlung im Rahmen der PKV relevant sind und Kostenaspekte keine Berücksichtigung finden dürfen. Siehe Urteile. Der BDIZ sieht in dem Urteil nun eine klare Rechtsgrundlage auf der die PKVen zu einer Erstattung von Implantatleistungen verpflichtet sind, ohne dass Alternativversorgungen gegengerechnet werden können. Trotz dieser erfreulichen, überfälligen Klarstellung fehlt bezüglich der zukünftigen Erstattungspraxis in manchen Bereichen eine klare Abgrenzung, wann Implantate gegenüber herkömmlichem Zahnersatz medizinisch indiziert sind. Dies bleibt anscheinend ein schwieriges Feld, wenn man die Aussage der DGI (s.o.) zum Ersatz von Brücken als Beispiel nimmt. So könnte mancher Anspruch von Patienten auf Kostenerstattung ihrer Implantate wohl weiterhin auf der Strecke bleiben. weiterlesen

Laserschnittbilder machen Titanoberflächen transparent

Dienstag, 30. November 1999

Ein Forscherteam des Lehrstuhles für Parodontologie der Universität Witten/ Herdecke hat den mit 1500.-Euro dotierten 3. COLGATE-Forschungspreis der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde gewonnen. Unter der Leitung von Prof. Dr. Wolf-Dieter Grimm gelang es, mit einem neuartigen Laserschnittbildverfahren, die Oberflächen von Titan-Implantaten in bisher unbekannter Genauigkeit darzustellen. weiterlesen

33. Internationaler Jahreskongress der DGZI in Bonn

Dienstag, 30. November 1999

„Optimale prothetische Versorgung durch perfekte Planung“ lautet das Motto des 33. internationalen Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Zahnärztliche Implantologie (DGZI), der vom 2. bis 4. Oktober 2003 in Bonn (Maritim Hotel) stattfindet. Auch der Weltverband ICOI beteiligt sich mit namhaften Referenten an dem wissenschaftlichen Programm. Aus vielen Mitgliedsländern des ICOI, aus dem nahen und mittleren Osten und nicht zuletzt aus den USA werden ebenso wie aus Deutschland, Mittel- und Osteuropa so viele Teilnehmer wie noch nie erwartet. weiterlesen

BDIZ/EDI veröffentlicht ersten Hygiene-Ratgeber für Implantat-Patienten

Dienstag, 30. November 1999

"Implantate – lange haltbar, lange schön“ In dem neue Ratgeber des BdiZ bekommt der Patient eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, welche Mundhygiene-Hilfsmittel sinnvoll sind, wie man mit ihnen umgeht und worauf man rund um das Implantat besonders achten muss. Mit diesem Ratgeber schliesst der BdiZ jetzt eine wichtige Lücke in der Implantologie, da die Langlebigkeit von Implantaten im Mund – da sind sich Wissenschaft und Praxis einig – ganz entscheidend von der Gesundheit des Implantat-Umfeldes und damit der richtigen Pflege abhängt. weiterlesen

7. BDIZ/EDI-Symposium 14. und 15. 11. 2003 in Köln

Dienstag, 30. November 1999

Das 7. BDIZ/EDI-Symposium findet am 14. und 15. 11. 2003 in Hilton Cologne/Köln statt. Themen am 14. November: Aktives Seminar "Körpersprache", Abrechnungsseminar, Mitgliederversammlung des BDIZ/EDI und Abendveranstaltung Themen am 15. November: Fach-Symposium: "Implantologische Behandlungsfälle - Qualität, Abrechnung und Gerichte" weiterlesen

Warnung der Konsensuskonferenz vor der Aufnahme der Implantologie in den BEMA

Dienstag, 30. November 1999

Nachdem das Betreiben der Kassen und KZBV, die Implantologie auf der geplanten Sitzung des Erweiterten Bewertungsausschusses am 5.11.03 in den BEMA aufzunehmen, jetzt bekannt wurde, trafen sich die Mitglieder der Konsensukonferenz Implantologie zu einer außerordentlichen Sitzung zu diesem brisanten Thema. Alle Präsidenten der Mitgliedsorganisationen warnen mit eiliger Empfehlung vor Erweiterungen von Leistungen und damit zur Aufnahme der Implantologie in den BEMA. weiterlesen

Visionen und Traditionen: 15. DGI Jahrestagung 27.-29.11. in Göttingen

Dienstag, 30. November 1999

Das Spannungsfeld zwischen gesicherten "Traditionen" und visionären Projektionen darzustellen, ist das Ziel der diesjährigen 15. Jahrestagung der DGI in Göttingen. Hochrangige Referenten aus dem Ausland, aus der Praxis und den Hochschulen werden ihre Erfahrungen und Entwicklungen vorstellen und mit Ihnen diskutieren. weiterlesen

Vom 7. BDIZ/EDI-Symposium am 14./15.11. im Hilton/Köln

Dienstag, 30. November 1999

finden sie hier kompakt alle Infos zur Veranstaltung, zu Themen und Referenten: • Implantologie kompakt: Behandlung – Abrechnung – juristische Aspekte • Ehrenmedaille des BDIZ/EDI an Professor Spiekermann • Vortrag Körpersprache von Samy Molcho • Mitgliederversammlung des BdiZ mit grosser Zustimmung für die Leistung des Vorstands weiterlesen

BDIZ/EDI startet Implantat-Curriculum mit der Uni Köln

Dienstag, 30. November 1999

Nach den beiden "etablierten" Curricula der DGI und der DGZI (und neuerdings auch des DZOI) hat der BDIZ/EDI ein eigenes zweistufiges Curriculum entwickelt, um Implantologen „europafest“ zu machen und die Voraussetzungen für die Zertifizierung nach den Richtlinien der EDA (European Dental Association) zu schaffen. Diese Ausbildung erfolgt in Zusammenarbeit mit der Universität zu Köln und startet ab März 2004 an der Klinik und Poliklinik für Zahnärztliche Chirurgie und Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie der Universität zu Köln. weiterlesen