Implantologie aktuell - Seite 8

DGZI hat mit dem Curriculum Implantatprothetik einen Meilenstein gesetzt

Freitag, 23. Januar 2015

Düsseldorf. Die DGZI (Deutsche Gesellschaft für Zahnärztliche Implantologie) pflegt eine traditionell enge Verbundenheit zur Zahntechnik. Bereits seit zehn Jahren existiert mit dem erfolgreichen Curriculum Implantatprothetik in Zusammenarbeit mit dem Schulungszentrum FUNDAMENTAL (Essen) ein gemeinsames Fortbildungsangebot für Zahnärzte und Zahntechniker. Diese DGZI-geprüfte Fortbildungsreihe für Zahnärzte und Zahntechniker zur Theorie und Praxis der Implantation im Ober- und Unterkiefer inklusive 3D-Diagnostik erfreut sich großer Beliebtheit.  weiterlesen

Zahnpulpa als ethisch vertretbare Stammzellquelle

Donnerstag, 22. Januar 2015

Adulte Stammzellen, wie sie auch in Zahnnerv vorhanden sind, sind im Gegensatz zu embryonalen sowohl rechtlich als auch unter ethischen Gesichtspunkten einsetzbar. Jedoch waren sie i.d.R. in ihrem Wachstum und ihrer Entwicklungsfähigkeit begrenzt. Im Nerven eines Zahnes wurden nun per Zufall von einem Forscherteam aus Stockholm Stammzellen beobachtet, die sich aus ihrem Zustand als ausgereifte Nervenzellen mit Stütz- und Haltefunktion (Gliazellen) wieder zurück zu ihren Vorläufer(-Stamm-)zellen entwickeln konnten. Die bahnbrechende Entdeckung dieser nicht von der Natur aus vorgesehenen Rückentwicklung zu mesenchymalen Vorläuferzellen aus Gliazellen eröffnet völlig neue wissenschaftliche Ansätze. weiterlesen

Extrahierte Zähne für den Knochenaufbau

Montag, 05. Januar 2015

Eigene Zähne könnten in Zukunft als Knochenersatzmaterial Wiederverwendung finden. Als Prof. Dr. F. Schwarz aus der Poliklinik für Zahnärztliche Chirurgie der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf von erfolgreich abgeschlossenen vorklinischen Studien über das Anbringen von extrahierten Zähnen mit chirurgischen Schrauben direkt am Kieferknochen berichtet, mag man es kaum glauben. Ein Zusammenhang  zwischen Zahnhartsubstanz und Knochenaufbau war bisher nämlich nicht geläufig.  weiterlesen

Impressionen von der 23. wissenschaftlichen Jahrestagung der EAO (European Association for Osseointegration) vom 25. bis 27. September in Rom

Donnerstag, 11. Dezember 2014

2014 führte die EAO ihre Mitglieder in die Ewige Stadt Rom. Das Motto lautete ortsgemäß: SPQM. Lateinkundige wissen: Senatus populusque Romanum. Nun, das hieß es nicht- sondern höchst aktuell: Simplification, Predictability, Quality to achieve Results: Vereinfachung, Vorhersagbarkeit . Qualität um Ergebnisse zu erreichen. weiterlesen

Checkliste für ambulante Vollnarkosen in der zahnärztlichen Praxis

Montag, 08. Dezember 2014

Zahnbehandlungen, insbesondere chirurgische Eingriffe, sind bei Patienten nicht sehr beliebt. Der Eingriff kann trotz örtlicher Betäubung, u.a. aufgrund der mit der OP verbundenen Geräusche und Vibrationen, oder aber auch wegen einer unzureichenden Anästhesietiefe in vielen Fällen sehr unangenehm sein. Die meisten Patienten würden daher am liebsten gar nichts von einem Eingriff mitbekommen. weiterlesen

Fachmesse EXPO mit 5-Jahres-Jubiläum in Düsseldorf

Freitag, 05. Dezember 2014

„Wir sind durchaus ein bisschen stolz, dass wir dieses Jahr das 5. Jubiläum der Implant expo® feiern dürfen“, sagte Stefan C. Werner, Geschäftsführer der youvivo GmbH, Veranstalterin der spezialisierten Implantologie-Fachmesse, bei der Pressekonferenz am 28. November in Düsseldorf.  weiterlesen

DGI-Kongress 2014 in Düsseldorf: „Nextworking" – Reloaded: Dgi-Nexte Generation mit Erweiterung des Starter-Angebots

Montag, 01. Dezember 2014

Erfolgreiches erhalten – Neues ergänzen: Das war das Ziel, nach dem das DGI-Komitee Nexte Generation unter Leitung von Vizepräsident Prof. Dr. Frank Schwarz das Angebot für die Starter in der Implantologie zum DGI-Kongress im November 20145 in Düsseldorf vorbereitet hat.  weiterlesen

Osteosynthese ohne Metallplatten und Schrauben

Samstag, 08. November 2014

Einer aktuellen Studie nach konnte bei Knochenbrüchen die Wirksamkeit von Seide als Material für Schrauben und -Platten wertvolle Alternativen zu denen aus Metall oder synthetischem Material bieten. Bei komplexen Knochenbrüchen wird Knochen zur Stabilisierung mit Schrauben und Platten versehen, um dem Knochen eine form- und funktionsgerechte Heilung zu ermöglichen (Osteosynthese).

weiterlesen

Verstrahlte Biomaterialien

Donnerstag, 30. Oktober 2014

Natürliche und synthetisch hergestellte Biomaterialien, Kollagene und Materialien auf Polyesterbasis bestehen i.d.R. aus langkettigen Milchsäuren (Polymilchsäuren) und einer Kombination aus Polymilchsäure und Polyglycol (PLGA). Als Membranen werden sie in der gesteuerten Geweberegeneration in der Zahnmedizin eingesetzt, um die Heilung der parodontalen Gewebe zu beschleunigen und zu steuern. Aufgrund ihrer hervorragenden Verträglichkeit und biologischen Abbaubarkeit sind sie die meist verwendeten Biomaterialien, die in der gesteuerten Geweberegeneration mittels Membranen eingesetzt werden.

weiterlesen

Straumann und Patterson Dental führen gemeinsam One Implantat-Sets für Allgemein-Zahnärzte in den USA ein

Dienstag, 28. Oktober 2014

Straumann, ein weltweit führender Anbieter von Zahnersatzlösungen, und Patterson Companies (Nasdaq: PDCO), einer der grössten Distributoren für Praxisausrüstungen und Zubehör für Allgemeinzahnärzte in Nordamerika, kündigten heute eine Zusammenarbeit an, um bei der Implantatinsertion in der allgemeinzahnärztlichen Praxis den Standard der Patientenversorgung weiter zu verbessern. weiterlesen

Anzeige
Leistungen
    Anzeige