Implantologie aktuell - Seite 22

Unter Federführung von DGZI-Vorstandsmitglied: Leitlinie zur Zahnsanierung vor Herzklappenersatz erstellt

Montag, 15. Juli 2013

„Inzwischen sind es pro Jahr fast 27.000 Herzklappenersatz-Operationen* mit steigender Tendenz. Im Vergleich hierzu waren es im Jahr 2006 rund 19.200. Bei Organ-Transplantation fällt die Anzahl mit rund 4000 jährlich deutlich geringer aus“, nennt Prof. Dr. Herbert Deppe, Extraordinarius für Zahnärztliche Chirurgie und Implantologie am Klinikum rechts der Isar der TU München und Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Zahnärztliche Implantologie e.V. (DGZI), aktuelle Zahlen. weiterlesen

Das ITI vergibt den André Schroeder-Forschungspreis 2014 - Bewerbungsfrist endet am 15.10.

Donnerstag, 11. Juli 2013

Bewerbungen für den André Schroeder-Forschungspreis 2014 werden ab sofort entgegengenommen. Alle Wissenschaftler, die über neue Forschungserkenntnisse auf dem Gebiet der dentalen Implantologie verfügen, können sich bis zum 15. Oktober 2013 auf der Website des Internationalen Teams für Implantologie (ITI) für den renommierten Preis bewerben. Der Gewinner erhält ein Preisgeld in Höhe von 20.000 Schweizer Franken und wird vom 24. bis 26. April 2014 zum ITI World Symposium nach Genf eingeladen, wo die offizielle Preisverleihung stattfinden wird. weiterlesen

Zahnärzten sind Vorher-Nachher-Bilder auch zur Werbung gestattet

Mittwoch, 10. Juli 2013

Das Oberlandesgericht Celle hat in seinem Urteil vom 30.5.13 13 U 160/12 entschieden, dass es für Zahnärzte mit der Novelle des Heil­mittel­werbe­gesetzes (HWG) nun auch erlaubt ist, Vorher-Nachher-Bilder über zahnmedizinische Behandlungen zu veröffentlichen, auch in werbenden Anzeigen. Das früher generell für Ärzte/Zahnärzte verbotene Zeigen solcher Vorher-Nachher-Abbildungen wird nur noch bei der bildlichen Darstellung von missbräuchlichen, abstoßenden oder irreführenden Bildern über Veränderungen des menschlichen Körpers aufgrund von Krankheiten oder Schädigungen aufrecht erhalten. weiterlesen

Motor der Implantologie in den neuen Bundesländern: DGI-Ehrenmitgliedschaft für Prof. Dr. Hans-Ludwig Graf

Mittwoch, 03. Juli 2013

Für seine Verdienste um die Implantologie von der Vorwendezeit bis heute, auch über die neuen Bundesländer hinaus, hat die Deutsche Gesellschaft für Implantologie/DGI am 20. Juni 2013 in Leipzig Prof. Dr. Hans-Ludwig Graf mit der Ehrenmitgliedschaft der wissenschaftlichen Fachgesellschaft ausgezeichnet. Dr. Gerhard Iglhaut, Präsident der DGI, überreichte im Rahmen der 20-Jahr-Feier des MVZI/Mitteldeutscher Landesverband im DGI e.V. dem Geehrten die Urkunde und das Ehrenbuch, um sich dort einzutragen. weiterlesen

10. Int. Jahreskongress der DGOI vom 19.-21.9. mit dem Verband Deutscher Zahntechniker Innungen: Interdisziplinärer Dialog für eine effiziente und risikoarme Implantattherapie

Dienstag, 25. Juni 2013

Die Deutsche Gesellschaft für Orale Implantologie (DGOI) stellt mit ihrem ?10. Internationalen Jahreskongress die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Implantologen und Zahntechnikern in den Mittelpunkt. Vom 19. Bis 21. September erwartet die Teilnehmer im Sofitel Hotel Bayerpost München ein überaus abwechslungsreiches Programm, zusammengestellt von Dr. Paul Weigl, Referent für Dentale Technologien, unter dem Leitthema „Implantologie - Technik und Medizin“. In einem weiten Themenbogen wird die gesamte implantologische Therapie von der Planung über die Umsetzung bis hin zur Bewältigung von Komplikationen beleuchtet. weiterlesen

„Praxisorientiere Implantologie“ beim 43. DGZI-Kongress am 4. und 5. Oktober in Berlin

Dienstag, 14. Mai 2013

„Bei uns wird ‚Klartext‘ gesprochen“, bringt es Dr. Roland P.H. Hille (Viersen, Niederrhein), Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Zahnärztliche Implantologie (DGZI) und wissenschaftlicher Leiter des diesjährigen am 4. und 5. Oktober in Berlin stattfindenden DGZI-Kongresses (Hotel Palace) auf den Punkt. „So werden wir dieses Jahr für und mit unseren Kolleginnen und Kollegen zum Beispiel das stark beworbene ‚All on four‘-Konzept unter die Lupe nehmen: Ist es praxistauglich und wissenschaftlich basiert?“ weiterlesen

Angestellte Zahnärztinnen: 20 Jahre Urteil "Berufsverbot" bei Schwangerschaft

Freitag, 03. Mai 2013

Am 27. Mai 1993 hat das Bundesverwaltungsgericht mit einem Urteil die Berufstätigkeit von Zahnärztinnen erheblich beeinflusst: Es bestätigte die Rechtmäßigkeit einer Anordnung eines Gewerbeaufsichtsamtes, die schwangeren Zahnärztinnen invasiv-operative Tätigkeiten und zahnärztlich-chirurgische Eingriffe ebenso untersagt hatte wie das Assistieren bei diesen Arbeiten sowie Injektionen und Extraktionen. Diese Anordnung kam einem Berufsverbot gleich. weiterlesen

Straumann wird sparen

Mittwoch, 01. Mai 2013

Die Straumann-Gruppe erzielte in den ersten drei Monaten des Jahres 2013 einen Umsatz von CHF 175 Mio. Dies entspricht in Lokalwährungen (LW) und Schweizer Franken einem Rückgang von 6% gegenüber der um zwei Verkaufstage längeren Vergleichsperiode des Vorjahres. Bereinigt um diesen Unterschied und den Effekt der eingestellten Geschäftstätigkeiten betrug der Umsatzrückgang knapp 5%. weiterlesen

Das ITI präsentiert neueste Richtlinien für die Implantatbehandlung und heißt Professor Dr. David L. Cochran als neuen Präsidenten willkommen

Dienstag, 30. April 2013

Mehr als 100 Experten aus dem Gebiet der dentalen Implantologie kamen vom 23. bis 25. April in Bern, Schweiz, für die 5. ITI-Konsensuskonferenz zusammen. Ziel der vom Internationalen Team für Implantologie (ITI) organisierten Konferenz war es, ausgehend von aktueller Literatur evidenzbasierte Behandlungsmethoden für die Implantattherapie zu definieren. Die Ergebnisse wurden einen Tag später anlässlich der ITI Annual Conference 2013 vorgestellt, die ebenfalls in Bern stattfand und an der rund 550 Zahnmediziner teilnahmen.
weiterlesen

Bundesverfassungsgericht verweigert Stellungnahme

Montag, 29. April 2013

Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat die von 6 Zahnärzten vorgetragene Verfassungsbeschwerde gegen die Nichtanhebung des Punktwerts der Gebührenordnung für Zahnärzte nach 46 Jahren Honorarstillstand nicht zur Entscheidung angenommen und keine Stellungnahme zur Verfassungsgemäßheit dieses Punktwerts abgegeben. Geklagt hatten Christian Berger, Prof. Dr. Dr. Joachim E. Zöller (beide BDIZ EDI), Dr. Karl-Heinz Sundmacher (FVDZ), Dr. Claus Durlak (BDK Bayern), Dr. Wilfried Beckmann (PZVD) und Dr. Wilfried Forschner als Vertreter von Zahnärzten aus BadenWürttemberg. weiterlesen