Implantologie aktuell - Seite 21

DENTSPLY Implants: Spende an die „Kinderhilfe Organtransplantation“

Freitag, 13. Dezember 2013

Mannheim, 13. Dezember 2013. Auf dem 1. DENTSPLY Implants Kongress Deutschland (DIKON), der vom 12. bis 13. Oktober in Wiesloch stattfand, stand nicht nur der Dialog zwischen Praxis und Wissenschaft im Mittelpunkt – auch das Thema „disziplinübergreifende Erfolgsfaktoren“ wurde großgeschrieben. Dafür gab sich Olympiasiegerin Britta Heidemann auf der DIKON-Bühne die Ehre: Im Rahmen der feierlichen Eröffnungsfeier teilte Sie ihre sportlichen Erfahrungen mit den mehr als 500 Teilnehmern und stand Rede und Antwort. 

weiterlesen

Klare Positionierung zur klinischen Anbindung der Weiterbildung von DGMKG, BDK und BDO

Mittwoch, 20. November 2013

Anlässlich der 30. Jahrestagung des Berufsverbandes Deutscher Oralchirurgen (BDO) in Berlin kamen zum wiederholten Male die Vorstände der Deutschen Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (DGMKG), des Berufsverbandes der Deutschen Kieferorthopäden (BDK) und des BDO zu einer Strategiesitzung zusammen.  weiterlesen

Univ.-Prof. Dr. Heiner Weber übernimmt als neuer Präsident den Vorsitz der Deutschen Gesellschaft für Zahnärztliche Implantologie e.V. (DGZI)

Mittwoch, 13. November 2013

m Rahmen ihres 43. Internationalen Jahreskongresses Anfang Oktober wählten die Mitglieder der ältesten implantologischen Fachgesellschaft Europas, der DGZI, ihren neuen Vorsitzenden. Univ.-Prof. Dr. Heiner Weber, Ordinarius und Ärztlicher Direktor der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik mit Propädeutik und Sektion „Medizinische Werkstoffkunde und Technologie“ am Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde der Eberhard-Karls-Universität Tübingen löste damit den amtierenden Präsidenten und MKG-Chirurgen Prof. Dr. Dr. Frank Palm ab. weiterlesen

Endspurt im Masterstudiengang Ästhetik & Funktion: Die nächsten Studierenden machen sich bereit

Freitag, 08. November 2013

Die Premiere ist geglückt – und 24 Zahnärztinnen und Zahnärzte werden sich im kommenden Jahr nach erfolgreichem Abschluss des 1. Masterstudiengangs „Zahnmedizinische Funktion und Ästhetik“ mit Fug und Recht „Master of Science“ nennen dürfen. Und voraussichtlich wird genau da gefeiert, wo Ende 2011 der Masterstudiengang auch gestartet ist: in Greifswald. Die Verbindung kommt nicht von ungefähr: Der postgraduale Weiterbildungsgang ist ein Studiengang der Universität Greifswald in Kooperation mit der DGÄZ.    weiterlesen

15 Jahre Curriculum Implantologie der DGI: Der Erfolg des Prinzips „Homestory“

Donnerstag, 17. Oktober 2013

Am 8. November startet in Frankfurt die 180. Serie des DGI-APW-Curriculums Implantologie. Mehr als 4600 Zahnärztinnen und Zahnärzte haben das Curriculum seit den Anfängen vor 15 Jahren durchlaufen, knapp 3000 haben die Abschlussprüfung absolviert. Zunächst durchaus auch mit Skepsis aufgenommen, gilt das Curriculum schon lange als Goldstandard in der implantologischen Fortbildung und hat sich zu einem Erfolgsmodell entwickelt. weiterlesen

Straumann kauft sich ins preiswerte Implantatsegment ein

Dienstag, 08. Oktober 2013

Nachdem Camlog mit iSy auf den Maktbedarf an preiswerten Implanaten reagiert hatte, ist nun auch Straumann den Schritt in das preisgünstige Marktsegment gegangen. Statt aber ein eigenes Produkt preislich unterhalb der bisheriger Produktpaltette anzubieten, hat sich Straumann für den Zukauf von bereits bestehenden Anbietern im günstigen Preissegment entschieden. weiterlesen

DGZI fördert Nachwuchs in der Implantologie Win-win-Situation Studiengruppe – kostenfreie Netzwerke

Samstag, 05. Oktober 2013

„Wir legen jungen Zahnärzten sehr ans Herz, sich zusammenzuschließen. Bereits kleinere Studiengruppen haben sich als ausgesprochen wertvoll für die persönliche und fachliche Entwicklung erwiesen“, bekräftigt Dr. Georg Bach, Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Zahnärztliche Implantologie e.V. (DGZI). „Jüngere Kolleginnen und Kollegen verfügen in der Regel über ein ausgezeichnetes theoretisches implantologisches Wissen – woran es oft mangelt, ist der Praxis-Bezug.“ Genau hier setze die Studiengruppenarbeit, die die DGZI mit Rat und Tat stetig fördere, an.  weiterlesen

Konzentrierte Fortbildung in Implantat-Prothetik: DGI und DENTAGEN kooperieren

Montag, 02. September 2013

Das erfolgreiche Curriculum Implantatprothetik und Zahntechnik der Deutschen Gesellschaft für Implantologie/DGI bekommt einen Relaunch: Anlass sind Auswertungen unter den bisherigen Teilnehmern, welche Angebote für besonders sinnvoll und welche andere für eher verzichtbar erachtet wurden – und nicht zuletzt: ob der gesteckte Zeitrahmen den Wünschen der Teilnehmer entgegenkommt oder optimierbar ist. weiterlesen

Aktuelles implantologisches Wissen und die Erfahrung aus 43 Jahren – festgehalten in den Publikationen der Deutschen Gesellschaft für Zahnärztliche Implantologie (DGZI)

Montag, 02. September 2013

„Nicht nur Einsteiger im Bereich der Implantologie, die gerade Curricula oder den Anatomiekurs absolvieren, profitieren zur Prüfungsvorbereitung von unseren Skripten und Publikationen“ betont Dr. Rolf Vollmer, Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Zahnärztliche Implantologie e.V. (DGZI), „sondern auch Fortgeschrittene, die ihr Wissen erweitern, auffrischen oder abrunden wollen. weiterlesen

Mitteldeutscher Landesverband für Zahnärztliche Implantologie im DGI e.V.: Dr. Thomas Barth erneut zum Präsidenten gewählt

Mittwoch, 17. Juli 2013

Das Umfeld der Mitgliederversammlung des Mitteldeutschen Landesverbandes für Zahnärztliche Implantologie im DGI e.V./MVZI war gleichzeitig eine Art „Erfolgsnachweis“ der Arbeit des Vorstandes: Sie bildete den Abschluss des eindrucksvollen 20. und damit Jubiläumskongresses des MVZI vom 20. bis 22. Juni 2013 in Leipzig.  weiterlesen