Implantologie aktuell - Seite 19

DGOI kommt mit neuem Konzept für das Curriculum Implantatprothetik

Mittwoch, 28. Mai 2014

Prothetikorientiertes Denken – das ist bereits in der Planungsphase der implantologischen Behandlung gefragt. Dabei fordern neue Materialien, Techniken und die verschiedenen implantologischen Therapiekonzepte von Zahnärzten und Technikern ein fundiertes Fachwissen in der modernen Implantatprothetik. Die DGOI hat ihr Curriculum Implantatprothetik 4+1 neu konzipiert, um den prothetisch orientierten Zahnärzten und Technikern das fachliche Knowhow für die aktuellen Herausforderungen der täglichen Praxis zu vermitteln.
Am 17. und 18. Oktober startet die neue Kursreihe in Frankfurt a. Main.  An den insgesamt fünf Wochenenden geben die Referenten einen systematischen Einblick in die Grundlagen der Impantatprothetik – jeweils aus der Sicht des Zahnarztes und Technikers. weiterlesen

44. Internationaler DGZI-Jahreskongress: Prothetik in der Implantologie

Dienstag, 20. Mai 2014

Düsseldorf. Eine Reise im Zeitraffer durch die Geschichte der dentalen Implantologie bietet Deutschlands älteste implantologische Fachgesellschaft, die Deutsche Gesellschaft für Zahnärztliche Implantologie (DGZI), auf ihrem 44. Internationalen Jahreskongress vom 26. bis 27. September 2014 in Düsseldorf. Es steht jedoch nicht der Blick zurück im Mittelpunkt, sondern es wird darum gehen, Vergangenes und Aktuelles miteinander zu vergleichen. "Alles schon mal dagewesen? "Konzepte in der Implantologie", lautet das angesichts der Herausforderungen digitaler Neuentwicklungen durchaus provokante Kongressmotto.   weiterlesen

Straumann und botiss kooperieren bei Produkten für die orale Geweberegeneration

Mittwoch, 23. April 2014

Anlässlich des ITI World Symposiums in Genf, das morgen seine Tore öffnet, geben Straumann und botiss ihr Vorhaben bekannt, ihre Kräfte zu bündeln und gemeinsam Zahnärzten weltweit umfassende Lösungen für die orale Geweberegeneration anzubieten.
Gemäss der Vereinbarung zwischen den beiden Unternehmen erhält Straumann die Exklusivrechte für den Vertrieb der Produkte des ‚botiss regeneration system‘, zuerst in den meisten Ländern West- und Zentraleuropas sowie auf dem amerikanischen Kontinent und als Co-Distributor in Deutschland. Gleichzeitig erhält botiss die Rechte am Vertrieb des einzigartigen Regenerationsprodukts Straumann Emdogain® in Deutschland sowie Teilen Osteuropas und im Nahen Osten.  weiterlesen

DGI, Dentagen Wirtschaftsverbund und der IGfZ starten gemeinsames Curriculum zur Implantatprothetik

Mittwoch, 16. April 2014

Ganz neu aufgestellt ist das soeben an den Start gegangene zertifizierte „Curriculum Implantatprothetik“ – speziell für Zahntechniker. Gemeinsam entwickelt wurde es von der DGI/Deutsche Gesellschaft für Implantologie, dem Dentagen Wirtschaftsverbund und der IGfZ/Implantologische Genossenschaft für Zahnärzte. Die Konstellation der Partner zeigt zugleich das Credo der Veranstalter: „Wir haben die Wissenschaft als Fundament. Wir haben die praktische Erfahrung aus Praxis und Labor.
Und wir haben die Referenten, die zu den Besten ihres jeweiligen Faches gehören“, sagt Prof. Dr. Günter Dhom, Fortbildungsreferent der DGI. „Das Zertifikat und das Siegel der DGI setzen im Wettbewerb ein ganz klares Signal: Expertise.  weiterlesen

DGI-Masterstudiengang "Orale Implantologie“ der Steinbeis Universität: neues lernen, neues können

Dienstag, 08. April 2014

Für die meisten der neuen Studiengangteilnehmer am 13. Masterstudiengang Orale Implantologie (MOI) der Steinbeis-Universität in Zusammenarbeit mit der DGI/Deutsche Gesellschaft für Implantologie macht „das Neue“ den Reiz aus: „Ich bin schon 20 Jahre im Beruf“, sagte einer der neuen Master-Studenten bei der kurzen Selbstvorstellung im Rahmen der Master-Feier Ende November 2013 in Frankfurt, „und ich sehe, was die jungen Kolleginnen und Kollegen alles können und wissen. Solche spannenden Sachen will ich auch lernen! Ich freue mich sehr auf diese Herausforderung!“ In der Regel sind die Jahre in der Praxis, ehe man sich zum DGI-Masterstudiengang einschreibt, aber kürzer, die Beweggründe allerdings sind meist dieselben: Die Zahnärztinnen und Zahnärzten wollen bestehende Fertigkeiten zu vertiefen und neues Wissen gewinnen, um sich anspruchsvolleren Aufgabenstellungen sicher und souverän stellen zu können. weiterlesen

Alterszahnheilkunde, Implantologie im Alter: DGZI begegnet wachsendem Bedarf mit speziellem Kursangebot

Donnerstag, 27. März 2014

Düsseldorf. Man muss nicht unter einem "Methusalem-Komplex" leiden, um sich mit den Folgen einer zunehmenden (Über-)Alterung der Gesellschaft in Deutschland zu beschäftigen. Denn die sind für alle gravierend, wie FAZ-Herausgeber Frank Schirrmacher in seinem gleichnamigen Bestseller beschreibt. Die Tatsache, dass bereits in zehn Jahren ein Viertel der Bevölkerung 65 Jahre oder älter sein wird und dieser Wert für 2030 auf knapp 30 Prozent erwartet wird (Statistisches Bundesamt), hat nicht nur Auswirkungen auf Leistungsfähigkeit und soziale Strukturen unserer Gesellschaft. Sie stellt auch besondere Herausforderungen an die medizinische Versorgung dieser Klientel, wobei zusätzlich zu berücksichtigen ist, dass die künftigen Senioren über eine längere Lebenserwartung verfügen, als das noch heute der Fall ist.  weiterlesen

DGI-Landesverband Berlin-Brandenburg: Prof. Strunz tritt ab

Mittwoch, 26. März 2014

Es ist mehr als eine fachliche Aufgabe, die Prof. Dr. Dr. Volker Strunz seinem Nachfolger im Landesverbandsvorsitz überließ: Es ist auch ein bisschen „Familie“. Bei der Mitgliederversammlung des DGI-Landesverbandes Berlin-Brandenburg am 8. März 2014 in Potsdam gab Professor Strunz bekannt, dass er für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung stand, und bat um ein Votum für seinen langjährigen Begleiter in der Landesverbandsarbeit, OA PD Dr. Frank Peter Strietzel/Charité. Er erhielt dafür die einstimmige Unterstützung der Mitglieder. Per Wiederwahl an dessen Seite steht als 2. Vorsitzender Prof. Dr. Dr. Bodo Hoffmeister, ebenfalls Charité.  weiterlesen

Masterstudiengang „Zahnmedizinische Ästhetik und Funktion“: Start im Herbst – mit modifizierter Struktur

Montag, 17. März 2014

Das Jahr 2014 ist für den Masterstudiengang „Zahnmedizinische Ästhetik und Funktion“ ein besonderes: Während sich die Teilnehmer des allerersten Studiengangs mit dieser thematischen Spezialisierung, gemeinsam entwickelt von der Universität Greifswald und der DGÄZ/Deutsche Gesellschaft für Ästhetische Zahnheilkunde, auf ihren Abschluss und die Präsentation ihrer Masterthese vorbereiten, geht der nunmehr zweite Studiengang parallel an den Start. Schon der erste Studiengang war nach kurzer Zeit ausgebucht, und auch für den zweiten liegen bereits zahlreiche Anmeldungen vor, obwohl Anmeldeschluss erst am 30. Juni 2014 ist. weiterlesen

DZOI-Fortbildungen 2014. – Mitglieder profitieren von reduzierten Teilnahmegebühren und Frühbucherrabatt

Mittwoch, 05. März 2014

Das Deutsche Zentrum für orale Implantologie e. V. (DZOI) bietet 2014 wieder eine Reihe von Fortbildungsveranstaltungen. Neben dem 18. Curriculum Implantologie gibt es zwei Curricula Laserzahnmedizin mit jeweils den Modulen I und II. Die eintägigen Working Groups gehen 2014 mit den Themen „Implantologie für soziale Fälle“ und „Lachgas-Sedierung“ an den Start. Außerdem stehen zwei Symposien, im Juni am Tegernsee und im November in Detmold, auf dem Programm.  weiterlesen

DGI Komitee Nexte Generation: Spannendes Konzept geht in die zweite Runde

Montag, 24. Februar 2014

Viel Beifall gab es für das innovative Forum „Karriereplanung und Networking“ am Abschlusstag des 27. Kongresses der DGI/Deutschen Gesellschaft für Implantologie in Frankfurt: Am 30. November 2013 hatte das DGI-Komitee Nexte Generation ein spannendes Podium mit vielfältig erfahrenen Implantologie-Experten besetzt und zu einer Auseinandersetzung mit Fragen und Unsicherheiten junger Implantologen eingeladen.  weiterlesen