Implantologie aktuell - Seite 14

Straumann steigt bei Labor-Fräsmaschinen ein: Amann Girrbach als Partner

Montag, 09. März 2015

Basel/Koblach, 9. März 2015: Straumann, ein führender Anbieter für Zahnersatz, Zahn­erhaltung sowie regenerative Zahnmedizin, und Amann Girrbach, ein Pionier dentaler CADCAM Technologie, haben heute bekanntgegeben, dass beide Unternehmen gemein­same Lösungen anbieten werden. Diese ermöglichen es Dentallaboren, individualisierte Prothetik (zahn- und implantatgetragen) mit dem Straumann CARES System im Labor zu fertigen – mit Original-Straumann-Implantatverbindung und aus den besten Materialien. weiterlesen

4 Zahnimplantate tragen CEO von Straumann

Donnerstag, 05. März 2015

Basel, 5. März 2015 – Um die Leistung und Verlässlichkeit des Straumann Dental Implantat Systems unter Beweis zu stellen, liess sich Straumann-CEO Marco Gadola in einem Online-Video kopfüber an lediglich vier Implantaten aufhängen. weiterlesen

Steuerungsmechanismen der RNA: Eingriffe in Krankheitsentwicklungen möglich

Dienstag, 03. März 2015

Bevor Zellen sich im menschlichen Gewebe teilen und vermehren werden die Informationen der ca. 20.000 menschlichen Gene von der DNA in Proteine übersetzt. Ribosomen haben in diesem Prozess die Aufgabe die Translation von Genen in Proteine zu sichern. Schrittweise arbeiten sie sich über eine Kopie der Gene (messenger (m-)RNA) vom vorderen Teil der mRNA bis zu dem für Proteine relevanten Bereich vor, indem die genetischen Informationen übersetzt werden sollen. weiterlesen

Ultraschall zur gesteuerten Geweberegeneration

Montag, 23. Februar 2015

In Fachkreisen rund um das „Tissue Engineering“ sind die Bestrebungen zur Entwicklung von biomimetischen Strukturen für den Ersatz von pathogenem oder zerstörtem Gewebe wie die Suche nach dem heiligen Gral. Forscher der Universität von Washington haben nun per Zufall einen Weg gefunden, Ultraschallwellen zur Herstellung von zellulären Gerüsten für das Anwachsen von neuem Gewebe zu nutzen weiterlesen

Straumann-Mitarbeiter nehmen Gehaltskürzung hin

Donnerstag, 19. Februar 2015

Basel, 19. Februar 2015 – Straumann hat seine Mitarbeitenden über das Ergebnis einer internen Umfrage in Bezug auf Kostensenkungsmassnahmen informiert, mit denen die Folgen der starken Aufwertung des Schweizer Frankens gegenüber den für das Geschäft der Gruppe wichtigen Leitwährungen – besonders dem Euro – abgefedert werden sollen. Die vorgeschlagenen Massnahmen haben die Sicherung der Profitabilität, den Schutz des Geschäfts in der Schweiz und die Vermeidung von Arbeitsplatzverlusten zum Ziel. weiterlesen

25 Jahre Deutsches Zentrum für orale Implantologie

Mittwoch, 18. Februar 2015

Landshut, 18. Februar 2015. Die zweitälteste implantologische Fachgesellschaft, das Deutsche Zentrum für orale Implantologie e. V. (DZOI), feiert dieses Jahr ihr 25-jähriges Bestehen. Mit einem Jubiläumskongress vom 03. bis 05. Juli 2015 im Tal der Loreley in Boppard bei Koblenz setzt der Verband einen Glanzpunkt im Fortbildungskalender. Neu im Programm ist das Konzept der „Table Clinics“. Hierbei führen verschiedene Wissenschaftler den Teilnehmern im Rahmen von neun Tisch-Demonstrationen ihre Kenntnisse live per Hands-On in 30 Minuten vor. Direkte Fragen und Diskussionen zur Anwendung sind möglich. „Wir unterstreichen damit unseren Anspruch, den Kollegen eine möglichst praktische Weiterbildung zu ermöglichen“, so DZOI-Präsident Dr. Helmut B. Engels. weiterlesen

CAMLOG auf der IDS 2015 – Implantologie und CAD/CAM

Dienstag, 17. Februar 2015

CAMLOG präsentiert auf einem deutlich vergrößerten IDS-Messestand in Halle 11.3 Produktneuheiten und Weiterentwicklungen seiner Implantatsysteme sowie des CAD/CAM-Bereichs DEDICAM. IDS-Besucher sind herzlich eingeladen, die Vorteile einer Partnerschaft mit CAMLOG für sich zu entdecken. weiterlesen

DZOI: Fortbildung weiterentwickeln

Dienstag, 10. Februar 2015

Landshut, 10. Februar 2015.  Bei den Vorstandswahlen im Rahmen der DZOI-Mitgliederversammlung Ende Januar 2015 in Frankfurt/M. wurde Dr. Helmut B. Engels als Präsident des Deutschen Zentrums für orale Implantologie e. V. bestätigt. Auch seine Kollegen Dr. Thomas Freiherr von Landenberg und Dr. Hans-Joachim Habermehl bleiben dem DZOI-Präsidium als Vizepräsident bzw.  Schatzmeister erhalten. Neu hinzu stößt PD Dr. Dr. Arwed Ludwig, der die Funktion des Schriftführers übernimmt. Ziel für die nächsten vier Jahre ist es, die Fortbildung im Fachgebiet der Implantologie konsequent weiterzuentwickeln. weiterlesen

11. INTERNA der DGÄZ: „Implantat und Funktion“

Mittwoch, 04. Februar 2015

Was stört das Implantat, was ist eigentlich Ästhetik, was klappt und was nicht bei der Okklusion – und kann CAD/CAM-Implantologie eigentlich auch „Funktion“? Die 11. INTERNA der DGÄZ, traditionell in Westerburg und in diesem Jahr  am 15. und 16. Mai, hat ein Thema in den Blickpunkt gestellt, das als hoher Risiko-Faktor für implantologischen Misserfolg und nicht zuletzt Implantatverlust gilt: die Funktion. „Genauer: Wir wollen zeigen, was hinsichtlich der Funktion zu beachten ist, damit es eben kein Misserfolg wird“, sagte Prof. Dr. mult. Robert Sader, Präsident der DGÄZ. „Die Implantologie hat ihre speziellen Bedürfnisse, die von vielen Faktoren wie Biologie, Medizin, Mechanik, Werkstoffkunde und weiteren geprägt sind. weiterlesen

Anmeldungen erst zur 3. Serie möglich: DGI-DENTAGEN-Curriculum Implantatprothetik erneut ausgebucht

Mittwoch, 04. Februar 2015

Deutlicher konnte die erfolgreiche Bilanz des im vergangenen Jahr gestarteten neu entwickelten DGI-DENTAGEN-Curriculums Implantatprothetik gar nicht ausfallen: Die erste Serie begann ausgebucht, für die zweite und damit das Kursjahr 2015 gab es schon nach kurzer Zeit keine freien Plätze mehr, und erst für die dritte Serie sind wieder Anmeldungen möglich. Die Veranstalter empfehlen daher, sich frühzeitig anzumelden. Hinter diesem Erfolg steht die attraktive Verbindung der unterschiedlichen Expertisen der wissenschaftlichen Fachgesellschaft einerseits und des zahntechnischen Wirtschaftsverbundes andererseits. weiterlesen