Implantologie aktuell - Seite 10

21. Sommersymposium des MVZI im DGI e.V.: „Bei Risiken und Komplikationen...“

Mittwoch, 30. Juli 2014

Worum es heute in der Implantologie – auch – geht, hatte Dr. Andreas Wagner, Präsident der Landeszahnärztekammer Thüringen, in seinem Grußwort zum 21. Sommersymposium des Mitteldeutschen Landesverbandes für Zahnärztliche Implantologie/MVZI im DGI e.V. gut auf den Punkt gebracht: „Trotz korrekten Vorgehens bei allen Behandlungsschritten – der Planung, der Vorbehandlung, der Implantatinsertion, der Augmentationsverfahren, der prothetischen Therapie und der Nachsorge – sind Komplikationen und Misserfolge nicht immer vermeidbar. weiterlesen

Das AUS für chirurgisches Nahtmaterial?

Freitag, 18. Juli 2014

Schweißen statt Nähen? Geht man nach den Ergebnissen der American Chemical Society sind Nähte mittels Seide, Metall oder synthetischen Materialien bald nicht mehr notwendig. Man legt ein elastisches Material auf die Wunde, welches Goldstäbchen im Nanogrößenbereich enthält. weiterlesen

DZOI lud zum Tegernsee-Symposium

Donnerstag, 10. Juli 2014

Besonders der Fachvortrag von Privatdozent Dr. Dr. Arwed Ludwig mit dem Titel „Vom 3D-Verfahren bis hin zur Navigation in der chirurgischen Implantologie“ fand das Interesse der Teilnehmer, die für ein Symposium des Deutschen Zentrums für orale Implantologie e. V. (DZOI) nach Marienstein an den Tegernsee gereist waren. weiterlesen

Differentialdiagnose bei KG-Beschwerden: rheumatische Erkrankung nicht ausser acht lassen

Montag, 07. Juli 2014

Haben Rheumatiker Beschwerden beim Bewegen des Kiefergelenks (KG), sollten sie auf chronisch systematische Kiefergelenkserkrankung hin untersucht werden. Die Deutsche Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (DGMKG) warnt, dass das Kiefergelenk bei Patienten mit chronischen Erkrankungen an Gelenken nicht genug beachtet wird. weiterlesen

Notwendigkeit der Antibiotikaprophylaxe bei Risikopatienten vor oralchirurgischen Eingriffen unklar

Sonntag, 06. Juli 2014

Seit einigen Jahren werden weltweit die Empfehlungen zur Endokarditisprophylaxe für Risikopatienten (Herzklappenprothesen, Herzklappenfehler, angeborene Herzfehler, vorangegangene Herztransplantation, und eine vorausgegangene Endokarditis) mit Antibiotika kontrovers diskutiert. weiterlesen

Steinzeitimplantologie versus Computerspiele - Kampf der implantologischen Generationen

Donnerstag, 26. Juni 2014

Streitgespräch auf dem Internationalen DGZI-Jahreskongress wird einer der programmatischen Höhepunkte / Fortbildungsreferent Dr. Bach moderiert Disput zwischen Prof. Dr. Dipl.-Ing. Richter und Dr. Dr. Nilius. "Alles schon mal dagewesen? Konzepte in der Implantologie" - dies ist das Motto, das die Deutsche Gesellschaft für Zahnärztliche Implantologie (DGZI), für ihren 44. Internationalen Jahreskongress vom 26. bis 27. September 2014 in Düsseldorf gewählt hat.  weiterlesen

Gicht: Selbstheilung durch weisse Blutkörperchen

Freitag, 20. Juni 2014

Nach starkem körperlichem Stress, einer üppigen Mahlzeit und/oder einem ausgiebigen Abend mit Freunden und zuviel Alkohol kann ein Gichtanfall entstehen. Gicht ist eine Stoffwechselstörung, bei der es zu einer krankhaften Erhöhung der Harnsäurekonzentration im Blut kommt. Nadelspitze Harnsäurekristalle lagern sich in der Folge im Gewebe ab und führen häufig ohne Vorwarnung nachts oder früh morgens zu erheblichen Schmerzen typischerweise zuerst an einzelnen Gelenken oder Schleimbeuteln. weiterlesen

DGOI kommt mit neuem Konzept für das Curriculum Implantatprothetik

Mittwoch, 28. Mai 2014

Prothetikorientiertes Denken – das ist bereits in der Planungsphase der implantologischen Behandlung gefragt. Dabei fordern neue Materialien, Techniken und die verschiedenen implantologischen Therapiekonzepte von Zahnärzten und Technikern ein fundiertes Fachwissen in der modernen Implantatprothetik. Die DGOI hat ihr Curriculum Implantatprothetik 4+1 neu konzipiert, um den prothetisch orientierten Zahnärzten und Technikern das fachliche Knowhow für die aktuellen Herausforderungen der täglichen Praxis zu vermitteln.
Am 17. und 18. Oktober startet die neue Kursreihe in Frankfurt a. Main.  An den insgesamt fünf Wochenenden geben die Referenten einen systematischen Einblick in die Grundlagen der Impantatprothetik – jeweils aus der Sicht des Zahnarztes und Technikers. weiterlesen

44. Internationaler DGZI-Jahreskongress: Prothetik in der Implantologie

Dienstag, 20. Mai 2014

Düsseldorf. Eine Reise im Zeitraffer durch die Geschichte der dentalen Implantologie bietet Deutschlands älteste implantologische Fachgesellschaft, die Deutsche Gesellschaft für Zahnärztliche Implantologie (DGZI), auf ihrem 44. Internationalen Jahreskongress vom 26. bis 27. September 2014 in Düsseldorf. Es steht jedoch nicht der Blick zurück im Mittelpunkt, sondern es wird darum gehen, Vergangenes und Aktuelles miteinander zu vergleichen. "Alles schon mal dagewesen? "Konzepte in der Implantologie", lautet das angesichts der Herausforderungen digitaler Neuentwicklungen durchaus provokante Kongressmotto.   weiterlesen

Straumann und botiss kooperieren bei Produkten für die orale Geweberegeneration

Mittwoch, 23. April 2014

Anlässlich des ITI World Symposiums in Genf, das morgen seine Tore öffnet, geben Straumann und botiss ihr Vorhaben bekannt, ihre Kräfte zu bündeln und gemeinsam Zahnärzten weltweit umfassende Lösungen für die orale Geweberegeneration anzubieten.
Gemäss der Vereinbarung zwischen den beiden Unternehmen erhält Straumann die Exklusivrechte für den Vertrieb der Produkte des ‚botiss regeneration system‘, zuerst in den meisten Ländern West- und Zentraleuropas sowie auf dem amerikanischen Kontinent und als Co-Distributor in Deutschland. Gleichzeitig erhält botiss die Rechte am Vertrieb des einzigartigen Regenerationsprodukts Straumann Emdogain® in Deutschland sowie Teilen Osteuropas und im Nahen Osten.  weiterlesen

Anzeige
Leistungen
    Anzeige