Lexikon

Analgetika

Schmerzmittel. Einteilung in

  1. einfache Analgetika, der Gruppe der NSAIS (nichtsteroidalen antientzündlichen Substanzen) zugehörig. Hierzu gehören unter anderem: Acetylsalicylsäure (ASS; Aspirin®), Paracetamol (z.B. PCM; Benuron®), Metamizol (Novaminsulfon; Novalgin®) und Ibuprofen (zB. Aktren®).
  2. Narkoanalgetika mit Wirkung auf das zentrale Nervensystem. Hierzu gehören unter anderem Tramadol (z.B. Tramal®), Tilidin (z.B. Valoron®) und sehr starke Schmerzmittel wie Morphin (z.B. MST®)

 

Anzeige
Leistungen
    Implantologen finden...

    Qualifizierte Spezialisten, mit implantate.com - Gewährleistung und -Preisgarantie in Ihrer Nähe (Deutschland, Österreich, Schweiz).


    Erweiterte Suche
    Wussten Sie schon, dass...

    wackelnde oder schlecht sitzende Prothesen den Abbau des Knochens (Atrophie) durch die wechselnden Drücke von außen besonders stark vorantreiben? Eine Prothese muss deswegen regelmäßig angepasst (unterfüttert) werden, da der Kiefer ohne naturgemäße Belastung weiter schrumpft. Mit Hilfe von Implantaten gelingt allerdings der Knochenerhalt nach Zahnverlust. Mehr hierzu.